b4development.com
28Sep/101

Wo gute Ideen herkommen

idee

Bevor man eine Produktentwicklung starten kann, braucht man eine Idee. Aber woher stammt eine Idee, wie kommt es zu einer Idee und wenn möglich sogar zu einer guten? Ideen können verschiedensten Ursprung haben. Während Produktideen aus der Notwendigkeit der Weiter- bzw. Neuentwicklung (z.B. aufgrund des Produktlebenszyklus oder einer Bauteilabkündigung) oder der Anpassung an neue Marktgegebenheiten entstehen, können Ideen auch spontan oder durch die Anwendung einzelner Kreativitätstechniken entstehen. Die Auswertung von Messebesuchen oder Patentanalysen bieten ebenso Möglichkeiten um Ideen zu generieren, wie Inputs aus dem Technologiemanagement bzw. der Vorentwicklung. Potentielle Ideenquellen wie Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, etc. sollten entsprechend genutzt werden. Es sind also neben den Mitarbeitern aus dem Marketing oder der Entwicklung auch alle anderen Mitarbeiter im Unternehmen gefordert.

Hier ein paar Tipps zur erfolgreichen Ideenfindung:

  • Verstärken Sie den Informationsfluss und die Kommunikationsdichte (zu neuen Ideen, neuen Chancen, neuen Geschäftsfeldern, etc.)
  • Fördern Sie das Querdenken in Ihrem Unternehmen und schaffen Sie Raum für Kreativität
  • Seien Sie aufmerksam gegenüber Reaktionen von Kunden und Lieferanten – diese liefern wertvolle Hinweise darauf, wie Produkte und Dienstleistungen wahrgenommen werden
  • Suchen Sie im Hinblick auf Produkte, Dienstleistungen und Service aktiv nach den akuten Problemen Ihrer Kunden und Zielgruppen
  • Vergleichen Sie sich ruhig auch einmal mit anderen Branchen, Unternehmen oder Produkten und holen Sie sich dadurch neue Anregungen
  • Leiten Sie Aktivitäten ein, mittels denen in zielorientierter sowie systematischer Form Ideen generiert werden
  • Nutzen Sie den Austausch mit Fachhochschulen, Universitäten oder anderen Hochschulen
  • Besuchen Sie Vorträge und Veranstaltungen wie bspw. die Foren und Innovationspools der PFI
  • Recherchieren Sie im Internet und abonnieren Sie Newsletter von Trend- und Zukunftsinstituten
  • Suchen Sie aktiv nach Nischen im Markt, nach neuen Zielgruppen oder neuen Kooperationspartnern
  • Kooperieren Sie mit anderen Unternehmen, um Innovationen voranzutreiben und in den Markt zu bringen

Dazu gibt es auch ein interessantes Video von Steven Johnson:


Fast Tube by Casper

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Wie schon im Artikel beschrieben wurde, ist es sehr wichtig, dass Ideenfindung auf verschiedenste Art und Weise angestoßen wird und somit die Kreativität mehrerer Personen / Abteilungen genutzt wird. Ich bin im Produktmanagement für Walzwerke tätig und somit auch an der Strategieentwicklung, Ideenfindung und Verbesserung von Prozessen beteiligt. Hier wird es auch immer wieder deutlich, dass man viele Themen sehr offen behandeln muss um sich einerseits selbst im Denken nicht einzuschränken und andererseits auch um den Input von verschiedenen Personen zu bekommen, die normalerweise nicht in die Planung involviert sind aber trotzdem sehr viele gute und neue Ideen haben.
    Es gibt sehr unterschiedliche Wege um gute Ideen zu finden und zu generieren, ob es perfekt programmierte Systeme zur Ideenerfassung sind oder nur ein offenes Ohr für neues, das wichtigste ist, dass die “Quellen” motiviert werden ihre Ideen und Gedanken mit dem Unternehmen zu teilen und auch die Verantwortlichen bereit sind neue Ideen aufzunehmen.

    Liebe Grüße,
    Anna Stabauer


Kommentar schreiben


Noch keine Trackbacks.